Neulich war ich zu Besuch im Rheinland und habe vom Dachboden meines Elternhauses meine alte Carrera-Bahn im großen Maßstab 1:24 (inklusive 10 Rennwagen und Boxen/Figuren) mit nach Hause nach Niederbayern genommen, um meine häusliche Bar etwas "upzugraden". Nach oberflächlicher Begutachtung waren das mindestens 50 m Streckenlänge (eher mehr!!). Letztendlich habe ich davon 24,5m (identische Streckenlänge für beide Spuren) als permanenten "Greilsbergring" mit mehrfacher Energieeinspeisung in der Bar aufgebaut. 

Wahrscheinlich baue ich im Sommer zu einem Gartenfest zusätzlich den "Kirchbergring" als Open-Air-Rennstrecke auf.